Felix der Glückliche

Es ist ein kalter grauer Novembertag. Ein junger Augustin-Verkäufer steht am Eingang zu einer Billa Filiale in Wien, an der ich häufig vorbeikomme. Einige Male hab ich mir schon vorgenommen, ihn anzusprechen weil er immer so lebendig und fröhlich auf mich wirkt. Er ist immer höflich und seine Augen strahlen und lachen wie die eines Kindes. Ich mag das. Es rührt mein Herz. Weiterlesen