Felix der Glückliche

Es ist ein kalter grauer Novembertag. Ein junger Augustin-Verkäufer steht am Eingang zu einer Billa Filiale in Wien, an der ich häufig vorbeikomme. Einige Male hab ich mir schon vorgenommen, ihn anzusprechen weil er immer so lebendig und fröhlich auf mich wirkt. Er ist immer höflich und seine Augen strahlen und lachen wie die eines Kindes. Ich mag das. Es rührt mein Herz.

Dieses Mal nehm ich mir endlich die Zeit und spreche ihn an. Als erstes geb ich ihm ungefragt;) Feedback wie freundlich er auf mich wirkt. Er freut sich sichtlich darüber und erzählt mir, er komme aus Algerien, lebe seit 2 Jahren in Wien und sei gerade dabei noch besser Deutsch zu lernen. Dann fragt er mich was ich denn so beruflich mache und ich erzähle ihm, dass ich sehr oft und sehr gerne mit Führungskräften arbeite, sie in ihrer Führungsrolle unterstütze und sie gerne daran erinnere dass Führung für mich bedeutet Mensch-sein und in-Beziehung-sein heißt vor allem auch in Beziehung zu sich selbst.

Dann kommen wir zum Thema HAPPINESS 🙂 und zu sprechen und dass wir, wenn wir dankbar sind, auch automatisch glücklich sind.

Was darauf hin folgt bringt mich zum Staunen. Ich werde mit Weisheit geradezu überschüttet. Er erzählt mir wie unglaublich glücklich und dankbar er sei. Wir sprechen über Veränderung und er  meint, dass wir bei jeder Veränderung bei uns selbst beginnen müssen und dass es so wichtig sei, dass wir uns selbst wertschätzen und lieben. WOW – ich finde nicht nur ich sondern auch viele meiner Kunden könnten einiges von ihm lernen.

„Worauf du achtest, das wächst.“

Ich muss leider weiter zu meinem Termin aber ich möchte noch wissen wie sein Name ist. Er lächelt mich an und sagt: Felix. Daraufhin muss ich herzlich lachen.:)). Ich sag ihm, dass mein Mann auch Felix heißt. „You know the meaning of your name?“ frag ich ihn. „Of course“ antwortet er mir „Felix heißt der Glückliche“. Welch beglückende Begegnung.

Wenn wir offen sind, können wir aus jeder Begegnung lernen. Wenn unser Verstand und unser Herz offen sind ist dankbar- und somit glücklich-sein Teil unseres Wesens.

Ich wünsch euch allen viele herzerwärmende, beglückende Begegnungen – nicht nur in der Weihnachtszeit.

 

 

Schreibe einen Kommentar