Ist da jemand?!?

Die Frage beschäftigt mich schon einige Tage. Ich hab so das Gefühl nicht nur ich bin teilweise auf „Tauchstation“ sondern auch so manche Führungskräfte.

Wenn ich zur Zeit mit Führungskräften spreche habe ich das Gefühl, dass so mancher vergisst, dass diese Zeit besonders viel Austausch, Feedback, Reflexion mit dem Team … braucht.

Die „scheinbare“ Effizienz durch Online-Meetings verleitet dazu, darauf zu vergessen, dass oft die Gespräche VOR und NACH Meetings und beim Mittagessen oder beim Kaffee oder bei einem gemeinsamen After-Work-Bier vieles erst richtig klären, also Klarheit schaffen.

All das fällt im Moment komplett weg – und das sollte Ihnen bewusst sein. Die Auswirkung: Sie sind mit ihren Mitarbeitern wahrscheinlich hautpsächlich im „Informationsaustausch“. Daran ist nichts schlechtes. Es reicht nur auf längere Zeit nicht um in Beziehung zu bleiben und zu wissen, was in ihrem Team wirklich los ist.

Die Homeoffice Phase dauert mittlerweile so lange an, dass Sie es sich (aus meiner Sicht) nicht mehr leisten können kein Gefühl dafür zu haben, was in ihrem Team läuft (oder besser nicht läuft).

Deshalb möchte ich Sie dringend daran erinnern: Vergessen Sie bitte nicht, dass Teamspirit nichts mit Bäume umarmen zu tun hat, sondern extrem wichtig ist, damit Team funktioniert. Und Teamspirit ist nicht einfach da. SIE müssen aktiv etwas dafür tun – gerade JETZT ist es wichtig das Team oder einzelne Teammitglieder nicht zu verlieren. Und das kann durch die gegebenen Rahmenbedingungen leider ziemlich leicht passieren.

Für viele Menschen ist die Zeit mittlerweile extrem herausfordernd. Achten Sie als Führungskraft darauf, WIE Sie ihre Teammitglieder stärken können, wie sie sich gegenseitig unterstützen können.

Fokussuieren Sie gemeinsam mit ihrem Team darauf, was JETZT wirklich wichtig ist!

Achten Sie genau darauf, wohin Sie ihre Energie lenken!

Seien Sie sich bewusst, dass SIE im Moment einen großen Unterschied machen können dadurch wie Sie gemeinsam mit ihrem Team diese Phase meistern – in dem Sie PRÄSENT sind!

Vergessen Sie nie Ihre Bildschirm-Kamera einzuschalten und fordern Sie das unbedingt auch von Ihren Mitarbeitern ein!

Teamwork makes your Dream work! Vergessen Sie das nicht!

Felix der Glückliche

Es ist ein kalter grauer Novembertag. Ein junger Augustin-Verkäufer steht am Eingang zu einer Billa Filiale in Wien, an der ich häufig vorbeikomme. Einige Male hab ich mir schon vorgenommen, ihn anzusprechen weil er immer so lebendig und fröhlich auf mich wirkt. Er ist immer höflich und seine Augen strahlen und lachen wie die eines Kindes. Ich mag das. Es rührt mein Herz. Weiterlesen